LernLEO feiert sein zehnjähriges Bestehen mit Festakt

NewsSAM

Eine WU-Analyse zeigt, dass jeder ins LernLEO investierte Euro einen gesellschaftlichen Mehrwert von 22,09 Euro bringt. Zum Festakt kamen Justizministerin Alma Zadić und Arbeiterkammer-Präsidentin Renate Anderl, Bundespräsident Alexander Van der Bellen übersandte eine Grußbotschaft.

Viele Festgäste gratulierten dem LernLEO  zum zehnjährigen Jubiläum.
Viele Festgäste gratulierten dem LernLEO zum zehnjährigen Jubiläum.

Das LernLEO ist ein durch Spenden finanziertes Angebot des Samariterbund Wiens für Schüler:innen – eine Sozial- und Bildungseinrichtung, die viel mehr als „nur“ Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe bietet. Dank der Zusatzbausteine gemeinsames Lesen, Spielen und gesundes Jausnen, sowie Ausflügen und Workshops und der Elternberatung begegnet das Projekt den Kindern ganzheitlich.

Das Ziel dabei: Die Mädchen und Buben, die alle aus sozioökonomisch benachteiligten Familien stammen, erleben im LernLEO eine meist etliche Jahre währende Gemeinschaft innerhalb eines geschützten Raumes. So kann neben Wissen auch ihre Persönlichkeit wachsen. Größeres Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein helfen ihnen dabei, sich dem Erwartungsdruck, aber genauso der oft abschätzigen Betrachtung von außen voller Selbstvertrauen entgegenzustellen. Es geht also neben dem Vordergründigen wie Lernen um Persönlichkeitsbildung, um Bildungs- und Chancengerechtigkeit, was letztlich auch einer besseren sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Integration dient.

Justizministerin Alma Zadić dankte dem LernLEO für seine wertvolle Arbeit.
Justizministerin Alma Zadić dankte dem LernLEO für seine wertvolle Arbeit.

Festakt mit hochkarätigen Gästen

Zehn Jahre LernLEO ist ein Grund zum Feiern! Bundespräsident Alexander Van der Bellen würdigte anlässlich des Jubiläums die Arbeit des LernLEOs: „Es ist eine bedeutende Aufgabe, allen Kindern in Österreich auf ihrem weiteren Weg dieselben Chancen zu ermöglichen. Schön, dass das LernLEO gleichzeitig ein Ort ist, wo Kinder zusammenkommen und sich in Ruhe entfalten können. Ich danke in diesem Zusammenhang dem Samariterbund sehr für das wertvolle Engagement.“
Und Justizministerin Alma Zadić, die neben Arbeiterkammerpräsidentin Renate Anderl persönlich beim Festakt dabei war, lobte: „Die spendenfinanzierte Bildungseinrichtung des Samariterbunds hat von Anfang an mit ihrem gesamtheitlichen Ansatz gepunktet. Das Angebot reicht von Ausflügen und Workshops, gemeinsamem Lesen, Lernen, Essen und Spielen bis hin zur Eltern-Beratung – und schafft so ein Umfeld, in dem es um viel mehr als das bloße Abarbeiten von Hausaufgaben geht. In diesem Sinne wünsche ich dem LernLEO viele weitere erfolgreiche Jahre und freue mich bereits jetzt darauf zu sehen, wie sich das Programm in Zukunft weiterentwickeln wird.“

1 zu 22 – mit einem Kuchen überraschten die Studienautor:innen Franka Walde, Christian Grünhaus und Stefan Schöggl das LernLEO-Anfangsteam.
1 zu 22 – mit einem Kuchen überraschten die Studienautor:innen Franka Walde, Christian Grünhaus und Stefan Schöggl das LernLEO-Anfangsteam.

Studie bestätigt Arbeit der LernLEOs

Im Rahmen des von Alex Jokel (ORF) moderierten Festaktes veröffentlichte das NPO Kompetenzzentrum der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) eine Social Return on Investment-Analyse (SROI) zur Frage, in welchem Ausmaß die Arbeit des LernLEOs gesellschaftlichen Mehrwert generiert.
Das Ergebnis: „Jeder in das LernLEO investierte Euro schafft einen gesellschaftlichen Mehrwert von 22,09 Euro“, fasste Studienautor Stefan Schöggl das Gesamtergebnis zusammen. „Der hohe gesellschaftliche Mehrwert des LernLEOs zeigt erneut, wie wichtig Investitionen in die Bildung von Kindern sind“, ergänzte Studienautor Christian Grünhaus. Die Kinder profitierten insbesondere von einem gesteigerten Ausbildungserfolg, Empowerment und einem veränderten Zugang zum Lernen, was sich aus einer intensiven Betreuung an einem geschützten Ort für Schüler:innen mit unterschiedlichsten Erfahrungen ergäbe. Das LernLEO ermögliche es den Kindern, die Hürden im schulischen Kontext zu überwinden, und bereite sie nachhaltig auf eine aussichtsreiche Zukunft vor.

„Das LernLEO bringt nicht nur formalen Bildungserfolg, sondern soziale Kompetenzen und Empowerment“, fügte Studienautorin Franka Walde hinzu.
Neben den Mädchen und Buben im LernLEO profitierten unter anderem auch deren Geschwister, denn durch das innerfamiliäre Vorbild bekämen sie Unterstützung und könnten sich bereits viel abschauen. Die Studie belege zudem, dass nicht zuletzt auch städtische und staatliche Institutionen profitierten, die durch die Bildungs- und Integrationsleistung des LernLEOs Folgekosten einsparten, die entstehen würden, wenn die Kinder ohne entsprechende Betreuung wären. Das Forscher:innen-Fazit lautet also: Das LernLEO ist für Kinder und Gesellschaft ein Riesenerfolg.

Zudem fand eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema Bildung statt: An dieser nahm neben Prof. Christiane Spiel, Bildungspsychologin an der Universität Wien, Barbara Blaha, Gründerin des Momentum Instituts, Elke Larcher, Referentin für Schulpolitik innerhalb der Arbeiterkammer, Nina Horaczek, Politologin und Chefreporterin beim „Falter“, sowie Birgit Greifeneder, Bereichsleiterin Kinder, Jugend und Familie beim Samariterbund Wien auch die ehemalige LernLEO-Schülerin Ruqia Jaffary teil, die heute erfolgreich an der Universität Wien Kommunikation studiert.

Die Veranstaltung wurde abgerundet durch einen begeistert aufgenommenen Auftritt von Kabarettistin Aida Loos, die sich den Fallstricken von Lernen und Leben mit viel Witz und Zielgenauigkeit näherte. ˜

Michael Brommer

Samariterbund Angebote

Spielen Sie Christkind

Spielen Sie Christkind

Erste Hilfe

Erste Hilfe

Zivildienst

Zivildienst

Das könnte Sie auch interessieren

Wasserrettung Zell am See

Teamwork – das Erfolgsrezept

The Show Must Go On – und das nach zweijähriger coronabedingter Pause. Von A wie Airshow ...

Thomas Schmidinger (Foto: Mary Kreuzer)

Erfolg des Terrors

Am 2. November 2020 verübte ein vorbestrafter Islamist in der Wiener Innenstadt einen brutalen ...

Auf Tuchfühlung im Technolgiezentrum

Weg mit den Klischee-Fesseln

Der Samariterbund Wien hat mit dem PowerLEO ein Programm gestartet, das Mädchen den Blick f&uum...

Heißer Einsatz beim Samariterbund

Heißer Einsatz

Der Samariterbund stellt sich auf den Temperaturanstieg ein. Was hat große Trockenheit mit den...

Nunu Kaller: Aktivistin, Autorin, Feministin, Spontane-Ideen-Umsetzerin, Politweib, Gerechtigkeitsmensch, Rampensau (Foto:Karin Ahame)

Think kallerful!

„Das ökologischste Kleidungsstück ist das, das nicht produziert werden muss.“

Fritz Jergitsch gründete 2013 die Tagespresse

Ist Krieg ein Tabu für die Satire?

Fritz Jergitsch gründete 2013 die österreichische Online-Satireplattform „Die Tagesp...

lebensrettende Tipps des Experten finden Sie unten in der Fotostrecke

Richtiges Verhalten am Eis

Was tun, wenn man ins Eis einbricht? Die Expert:innen der ASBÖ Wasserrettung Zell am See wissen...

Aktionen

Freiwilliges Sozialjahr beim Samariterbund

#zeitfürwasgscheits - FSJ beim Samariterbund

Genug mit langweiligem Rumhängen, es ist „Zeit für was g‘scheits“ - n&au...

#samaritergepflegt

#samaritergepflegt

Das Thema Pflege wird derzeit heiß diskutiert. Doch dabei darf es nicht nur ums Geld gehen. Im...

Zivildienst beim Samariterbund

Zivildienst

Etwa 1.400 engagierte junge Männer leisten jährlich ihren Zivildienst beim Arbeiter-Samari...

Kommentare


Schreib einen Kommentar
Wird neben ihrem Kommentar veröffentlicht
Wird nicht geteilt oder veröffentlicht
Die Farben der österreichischen Fahne sind Rot - Weiß - xxx? (3 Buchstaben)