#samaritergepflegt – selbstbestimmt bis ins hohe Alter

Aktion • 19.10. 2021

Das Thema Pflege wird derzeit heiß diskutiert. Doch dabei darf es nicht nur ums Geld gehen. Im Mittelpunkt aller Strategien muss unbedingt der Mensch stehen: die pflegebedürftige Person, ihre Angehörigen und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegedienst. Damit ein Altern in Würde möglich ist.

#samaritergepflegt
#samaritergepflegt

Samaritergepflegt zu leben heißt: selbstbestimmt zu sein. Selbstbestimmung ist eines der menschlichen Grundbedürfnisse und entscheidend für das Wohlbefinden. Umso wichtiger ist es im Falle einer Pflege-Bedürftigkeit, diese Autonomie nicht zu verlieren, damit man auch im Alter die Lust am Leben nicht verliert. Deshalb haben wir diesen Aspekt für eine österreichweite Pflege-Kampagne gewählt.

Alle Informationen rund um die Kampagne und Pfege beim Samariterbund finden sie unter: www.samariterbund.net/samaritergepflegt

Aktuelles

Sonja Treiber und Joris Stifter   sehen die Bildungseinrichtungen als Schlüssel zur Begeisterung für die Pflege.

Frischer Wind für die Pflege

Junge Talente im Pflegebereich zu gewinnen, wird immer schwieriger. SAM traf Sonja Treiber und Joris...

mehr lesen 19.4.2024
Willi Vorlaufer als auch Florian Heindl haben sich für einen Zivildienst bei der ASB-Gruppe Rabenstein entschieden

Zivildienst einst und jetzt

Sowohl Willi Vorlaufer als auch Florian Heindl haben sich für einen Zivildienst bei der ASB-Gru...

mehr lesen 19.4.2024
Der Blaulichtsimulator ist einem Mercedes Sprinter nachempfunden. Auf drei Displays  wird die Fahrumgebung dargestellt – inklusive Seitenspiegel.

„Déjà-vu“

Alex fährt auf der Busspur zügig mit Blaulicht und Signalhorn rechts an der stehenden Kolo...

mehr lesen 30.3.2024

Kommentare


Schreib einen Kommentar
Wird neben ihrem Kommentar veröffentlicht
Wird nicht geteilt oder veröffentlicht
Die Farben der österreichischen Fahne sind Rot - Weiß - xxx? (3 Buchstaben)